1959

Der heutige Firmensitz in der Erzgießereistraße entsteht

Das Unternehmen wuchs rasch, und schnell wurden die Räumlichkeiten in der Linprunstraße, dem ersten Firmensitz mit Verwaltung und Produktion, wieder zu klein. Es begann die Suche nach einem neuen Firmengrundstück nach dem damals altbewährten Motto: „Wir kaufen nur, was wir uns leisten können und zum Bauen muss das Geld noch reichen.”

Das Anwesen in der Erzgießereistraße 33 erfüllte schließlich alle Kriterien, lag nur um die Ecke, was die Logistik erleichterte und besaß obendrein den Vorteil, dass ein paar, als Bierlager genutzte Baracken darauf standen, die sofort in die „neue“ Automatendreherei umgewandelt werden konnten.

Im Dezember 1959, noch mit Baustrom und einer einzigen Wasserstelle im Haus, wurde umgezogen, weil die alten Wohnräume in der Linprunstraße dringend für die Fertigung gebraucht wurden. Zwei weitere Jahre wohnte und arbeitete man auf und neben einer Baustelle, bis 1961 schließlich 6.000 qm Produktions- und Verwaltungsfläche den Platzbedarf der Firma fürs Erste befriedigte und das vorhandene Grundstück bis in den hintersten Winkel ausfüllte.

Während die Produktion und Teile der Verwaltung nach und nach an den 1966 gründenten Standort in Westerham (ca. 50 km südlich von München) verlagert wurden, bleibt die Erzgießereistraße bis heute Firmensitz des Unternehmens.

Erfahren Sie mehr zu den Anfängen des Unternehmens: Die Gründungsjahre 1946 – 1954

Comments (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SPINNER GROUP

Seit 75 Jahren setzt SPINNER Maßstäbe in der Hochfrequenztechnik. Unseren Anspruch haben wir in einem Satz zusammengefasst:

HIGH FREQUENCY PERFORMANCE WORLDWIDE!

© 2021 | SPINNER GmbH | Erzgiessereistr. 33 | 80335 München | Deutschland
Telefon +49 (89) 12601-0 | info@spinner-group.com | Impressum | Datenschutz | Cookie-Hinweis